QUINTESSENZ 04/16

Unser Schwerpunkt der letzten Ausgabe des Quintessenz-Jahres 2016: Glaubwürdigkeit.

Warum ohne sie in der modernen Lebensmittelproduktion nichts mehr geht, welchen Wert sie in der gehobenen Gastronomie genießt, und was das alles mit Furchtlosigkeit, Ehrgeiz und 14-Stunden-Tagen zu tun hat? Haben wir unter anderem 2-Sterne-Koch Silvio Nickol und den Schärdinger Gourmet-Shootingstar Lukas Kienbauer gefragt. Außerdem im Heft: Ein Plädoyer für mehr tierisches Fett in der Küche, ein Ausflug  an die französischen Austern-Küsten, ins Rohnetal und zu Simmentaler Färsen, die weit mehr können, als einfach nur Milch geben. Das Heft gibt es wie immer online hier zu lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s